Sie sind hier: Aktuelles

"Das größte bewegliche Bauwerk der Welt für die Atomruine in Tschernobyl"

Veröffentlicht von Textinitiative am 29.11.2016
Aktuelles >>

„Wie ein gigantischer Käfer rückte die neue Schutzhülle seit Tagen auf die Atomruine in der Ukraine zu. Ein System aus Spezialschienen und Hydraulik schob das größte bewegliche Bauwerk der Welt über den 1986 havarierten Reaktor. Heute soll die mehr als 36.000 Tonnen schwere Konstruktion die Anlage verschluckt haben. Die neue Hülle wird dann feierlich in Betrieb genommen, auch wenn noch viel Arbeit bevorsteht. 100 Jahre lang soll die High-Tech-Decke den Austritt radioaktiver Strahlen verhindern sowie vor Umwelteinflüssen wie Nässe schützen. Die Hülle ergänzt einen Betonsarkophag, der von der Sowjetunion nach dem Super-Gau am 26. April 1986 eilig errichtet worden war und mittlerweile brüchig ist. Mehr als 40 Geber-Länder haben das etwa zwei Milliarden Euro teure Projekt finanziert.“  (…)

„Doch der gefährlichere Teil der Sanierung steht erst noch bevor. In einem ersten Schritt muss unter der mächtigen Stahlglocke der bisherige Sarkophag abgebaut werden. Experten vermuten in dem explodierten Reaktor noch etwa 200 Tonnen Uran, dessen Radioaktivität für Menschen tödlich ist. Für die Räumung gibt es bisher weder Geld, noch ein Konzept. Die endgültige Sanierung der strahlenden Ruine beginnt also vermutlich erst irgendwann in ferner Zukunft.“

SWR, 29.11.2016

Links:

http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/neuer-sarkophag-fuer-atomruine-tschernobyl-die-haut-der-huelle-kommt-aus-koblenz/-/id=1682/did=18560180/nid=1682/cb0cs/

https://www.tagesschau.de/thema/tschernobyl/

http://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/tschernobyl--sarg-verschluckt-ruine---doch-die-gefahr-schlummert-weiter-7203366.html?utm_source=RUN_ntv&utm_medium=text&utm_campaign=veeseo_RUN

http://www.n-tv.de/wissen/Der-Tschernobyl-Sarkophag-wird-eingepackt-article19200636.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Kernkraftwerk_Tschernobyl

http://www.buchgestaltung-online.de/Leseproben/FukushimaChernobyl_Inhaltsverzeichnis.pdf

Zuletzt geändert am: 29.11.2016 um 09:32

Zurück
Besucher gesamt: 157.324