Sie sind hier: Aktuelles

Fukushima als Kostenfaktor: Neue Berechnungen

Veröffentlicht von Textinitiative am 30.11.2016
Aktuelles >>

„Die Kosten der Katastrophe im japanischen Atomkraftwerk Fukushima belaufen sich Insidern zufolge voraussichtlich auf 201 Milliarden Dollar. Damit wäre die Summe mehr als doppelt so hoch wie zuvor geschätzt, sagte eine mit den Beratungen der Regierung vertraute Person. Das Industrieministerium in Tokio hatte 2013 erklärt, für Aufräumarbeiten und Kompensationszahlungen für die betroffenen Menschen in der Unglücksregion müssten knapp 98 Milliarden Dollar aufgebracht werden.“

ntv, 30. 11. 2016

Links: http://www.n-tv.de/politik/Fukushima-Kosten-steigen-auf-200-Milliarden-article19215746.html

http://www.japantimes.co.jp/news/2016/11/28/national/cost-fukushima-disaster-expected-soar-%C2%A520-trillion/#.WD6g_rn6i20

Zuletzt geändert am: 30.11.2016 um 14:06

Zurück
Besucher gesamt: 165.506