Sie sind hier: Aktuelles

Japan plant Ausstieg aus der Atomenergie

Veröffentlicht von Textinitiative am 15.09.2012
Aktuelles >>

Presseorgane gaben Pläne der japanischen Regierung bekannt, die einen schrittweisen Atomausstieg bis zum Jahr 2040 ankündigen. Zunächst sollen in der kommenden Zeit alternative Energien entwickelt werden, ab 2030 setzte dann die Übergangsphase zur Abschaltung der Reaktoren ein. Die Ankündigung bedeutet ein Einlenken gegenüber dem Volkswillen – bald stehen in Japan Wahlen an. Viele Atomkraftgegner werden die  Regierungsverlautbarung allerdings eher skeptisch sehen, da sie keine konkreten Pläne und Termine enthält. So ist die Bekenntnis zu einer neuen Energiepolitik einerseits als eine begrüßenswerte Wende hin zur Nachhaltigkeit zu beurteilen, andererseits bleibt sie relativ vage und es ist zu erwarten, daß die japanischen Proteste gegen Atomkraft noch nicht eingestellt werden.

Links:

Zuletzt geändert am: 15.09.2012 um 00:15

Zurück
Besucher gesamt: 151.743