Sie sind hier: Aktuelles

Lee Tabasco und die Frying Dutchmen: Eine musikalische Botschaft gegen das Atomare

Veröffentlicht von Textinitiative am 29.03.2013
Aktuelles >>

Die Gruppe Frying Dutchmen und ihr Sänger / Texter Lee Tabasco aus Kyoto rufen in ihrem bekanntesten Stück „humanError“ gegen die Gleichgültigkeit (mukanshin) vieler Japaner auf;  Lee erzählt im Sprechtext des Lieds von der Atompolitik der Regierung und den proatomaren Botschaften der Medien. Er beschimpft die „alten Säcke“, die für ihn das japanische System repräsentieren und deren Ziel einzig das Geldverdienen ist.  „Fukushima“ muß die Dinge verändern, mahnt er. Die Welt blicke auf Japan und darauf, was die jungen Leute nun tun würden.

Links:

Zuletzt geändert am: 10.05.2013 um 11:27

Zurück
Besucher gesamt: 151.737