Sie sind hier: Aktuelles

Warme Suppe von der Drohne – eine Weltpremiere

Veröffentlicht von Textinitiative am 16.01.2017
Aktuelles >>

„Weltpremiere von Lieferdrohnen-Testflug in Minamisoma

Am gestrigen Donnerstag fand auf dem Strand an der Küstenseite der Stadt Minamisoma eine Weltpremiere der Drohnentechnologie statt, als eine Flugdrohne erstmals autonom eine Strecke von zehn Kilometern flog und dabei eine Lieferung durchführte. An dem Projekt arbeiteten das Industrieministerium (METI), eine Organisation zur Entwicklung neuer Technologien (NEDO) und die Präfektur Fukushima zusammen. Unter Kooperation mit einem Lieferdienst wurde eine Drohne vom Typ „ACSL-PF1“ vom Robotertestgelände Hamadori über zwölf Kilometer zum beliebten Surfgebiet Kitaizumi geschickt. Das Gerät benötigte bei einer Geschwindigkeit von 43 Km/h insgesamt 12 Minuten, um den dort wartenden Personen einen Behälter mit warmer Suppe zu liefern. Der Bürgermeister Katsunobu Sakurai hofft, durch das erfolgreiche Experiment das Interesse von Wissenschaftler und Unternehmen, auf die Entwicklung und Erprobung von Robotertechnologie im Gebiet seiner Stadt lenken zu können. Japan verfügt nur über wenig Testgebiete für Drohnenversuche über Langdistanzen, so dass man hofft, die Anlage in Fukushima könne zum wirtschaftlichen Wiederaufschwung der Region beitrage“. (Spreadnews, 13. Januar 2017)

Links: 

http://www.spreadnews.de/fukushima-aktuell-positive-dekontaminationsprognosen-fragwuerdig/1151785/

http://www.japantimes.co.jp/news/2017/01/12/national/world-first-drone-delivers-soup-surfers-off-fukushima-prefecture/#.WHx03rn6i20

Zuletzt geändert am: 16.01.2017 um 09:38

Zurück
Besucher gesamt: 157.324